Zusatznavigation



Suche


Zusatzinhalte

Kontakt

Vereinssitz

Österreichische Palliativgesellschaft (OPG)


Medizinische Universität Wien

Universitätsklinik für Innere Medizin 1

Währinger Gürtel 18-20

1090 Wien
Tel: + 43 1 40400 27520

Mitglied werden

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei der OPG?


Hauptinhalt

von DSA Bettina Pußwald, MSM und Angelika Feichtner, MSc

Palliative Care
Unterstützung der Angehörigen

Eine schwere Erkrankung und das Sterben eines Menschen betreffen nicht nur ihn selbst, sondern immer auch seine An- und Zugehörigen. Durch die Pflege und Betreuung eines schwer kranken Menschen verändert sich der bisher gelebte Alltag. Die Bedürfnisse des pflegebedürftigen Menschen stehen meist im Vordergrund, danach richtet sich der Tagesablauf, An- und Zugehörige müssen sich mit ihren Bedürfnissen zurücknehmen. Es kommen neue Anforderungen auf sie zu, die sie oft an die eigenen Grenzen der Belastbarkeit bringen.

Im Pflege- und Betreuungsprozess sind An- und Zugehörige die bedeutsamsten Bezugspersonen und wichtige Stütze. Sie sollten jedoch auch selbst Unterstützung und Anerkennung erfahren, um die täglichen Herausforderungen möglichst gut bewältigen zu können.

Angelika Feichtner und mir war es ein Anliegen,  An- und Zugehörige, ihre Sorgen, Ängste, Bedürfnisse, Leistungen und ihr Tun in den Fokus zu stellen, zu würdigen und aufzuzeigen, wie sie in dieser herausfordernden Zeit möglichst kompetent und hilfreich unterstützt werden können.

Durch die Zusammenschau von Pflege und Sozialarbeit ist somit ein facettenreiches Buch entstanden. Es soll ein  hilfreicher Leitfaden für all jene Professionen und Begleiter sein, die in diesem Feld tätig sind. Darüberhinaus enthält es viele praxisnahe Tipps und Hinweise, die für Angehörige nützlich sein können.

Ihre

DSA Bettina Pußwald, MSM
Vorstandsmitglied der OPG

Das Buch können Sie hier bestellen.