Zusatznavigation



Suche


Hauptinhalt

Aufgaben und Ziele

Im Interesse von Patienten und Angehörigen ist die OPG bestrebt, die Palliative Care in Österreich in allen ihren Dimensionen zu stärken und damit die interdisziplinäre Betreuung von Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen und einer dadurch begrenzten Lebenserwartung zu verbessern.

Die OPG versteht sich in ihrer Struktur und in ihren Aufgabenstellungen als eine interdisziplinäre wissenschaftliche Gesellschaft mit den Zielen,

  • die persönlichen Kontakte unter den Mitgliedern und die Beziehungen zu den entsprechenden ausländischen Gesellschaften zu fördern
  • die Interaktion aller in Palliative Care tätigen Berufsgruppen in der täglichen Praxis zu stärken
  • die wissenschaftliche Basis der einzelnen Betreuungsfelder zu verbessern
  • der Erarbeitung von Standards für die Ausbildung in Palliative Care im medizinischen und anderen Bereichen
  • die Fort- und Weiterbildung in Palliative Care zu unterstützen
  • Empfehlungen und Leitlinien für die Diagnostik und Therapie herauszugeben sowie Empfehlungen, Richtlinien und Stellungnahmen zu anderen das Fachgebiet betreffenden Fragen und Themen abzugeben
  • die Anliegen der Palliative Care in der Öffentlichkeit darzustellen.