-
Online-Veranstaltung

Töte sich, wer kann

Online-Veranstaltung der Österreichischen Palliativgesellschaft am 11. Jänner 2023 von 17:00 - 18:30h


Die Plattform ASCIRS ist ein Berichts- und Lernsystem der Österreichischen Palliativgesellschaft. Sie soll dazu beitragen, mehr über die Praxis der Suizidbeihilfe in Österreich zu erfahren und aus den Beobachtungen und Erfahrungen der Beteiligten zu lernen. Die hier mitgeteilten Erfahrungen können zur Entwicklung unterstützender Leitlinien und damit vielleicht auch zu einer Verbesserung der Situation beitragen. Darüber hinaus könnten die eingereichten Berichte in Zukunft vielleicht Erkenntnisse und (anonymisierte) Daten für Forschung zum assistierten Suizid bieten.

Zur Plattform ASCIRS

Die Österreichischen Palliativgesellschaft veranstaltet am Mittwoch, den 11. Jänner 2023 von 17:00 - 18:30h ein Webinar, im Zuge dessen Sie einen Einblick in die ersten Ergebnisse der bisher gesammelten ASCIRS-Daten bekommen.

Es referieren die Vertreter:innen der ASCIRS-Arbeitsgruppe (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Dr.in Angelina Falkner
  • Angelika Feichtner, MSc
  • Priv.-Doz.in Dr.in Gudrun Kreye
  • Mag. Michael Prunbauer
  • Dr. Dietmar Weixler, MSc
  • Mag.a Viktoria Wentseis

Frau Prof.in Claudia Bausewein, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP), Palliativmedizinerin und Lehrstuhlinhaberin für Palliativmedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, wird die Situation und Sicht in Deutschland darstellen.
 

  • Für OPG-Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos.
  • Für Nicht-OPG-Mitglieder beträgt die Teilnahmegebühr € 30
  • (Ausnahme: eingeladene Journalist:innen)
  • Studierende bis zum 26. Lebensjahr: € 20

Zur Anmeldung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!