Forschung in Palliative Care

Am 11. Dezember 2018 wurden interessierte Mitglieder der OPG herzlich eingeladen, an der Gründungssitzung für eine Arbeitsgruppe „Forschung in Palliative Care“ teilzunehmen. Zur Vorsitzenden wurde Gudrun Kreye, zur stellvertretenden Vorsitzenden Eva Katharina Masel gewählt.  

Das Ziel der AG Forschung ist es, den wissenschaftlichen Background zu stärken und diesen bei allen OPG-Kongressen in Form von Vorträgen und Workshops – unter anderem über wissenschaftliche Grundlagen als auch über practice changing papers, etc. - zu etablieren. Weiters sollen Kontakte zu internationalen onkologischen- und Palliativgesellschaften wie DGP, ESMO, EAPC etc. geknüpft bzw. intensiviert werden. Es sollen regelmäßige Brainstorming-Treffen abgehalten werden, der Bedarf an Studien erhoben und randomisierte Studien an nationalen Zentren durchgeführt werden.

An einer Mitarbeit an der AG Interessierte bitten wir um Kontaktaufnahme unter gudrun.kreye[at]krems.lknoe.at.

Die nächste Sitzung der AG fand im Rahmen des 7. Österreichischen Interprofessionellen Palliativkongresses in Innsbruck am 29. März 2019 von 9:00-10:30h im Saal New Orleans statt.

Von 23.-25. Oktober 2019 wird unter dem Motto „New Treatments, New Solutions“ das 9th International Seminar oft The European Palliative Care Research Centre (www.pallres.org) in Krems stattfinden. Das geplante Programm ist äußerst vielseitig und beleuchtet die Integration von Palliative Care, pharmakologische Therapiemöglichkeiten zur Symptomkontrolle, Patient-reported Outcome Measures sowie aktuelle Guidelines. 

Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.palliativ.at. Die Registratur sowie eine Abstract-Einreichung ist ab 1. April 2019 möglich.