Umfrage im Rahmen des iSedPall-Projektes

Auszug aus dem OPG-Sondernewsletter August 2021

Liebe Kolleg*innen der Österreichischen Palliativgesellschaft,

im Rahmen des SedPall- bzw. jetzt iSedPall-Projektes (https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/sedpall-aktuelle-praxis-der-sedierung-in-der-spezialisierten-palliativversorgung-in-7518.php , https://www.gesundheitsforschung-bmbf.de/de/isedpall-entwicklung-und-machbarkeitsprufung-einer-multimodalen-intervention-fur-den-13609.php) führen wir derzeit unter verschiedenen europäischen Fachgesellschaften eine anonyme Onlineumfrage zum Thema Terminologie und Sedierung in der Palliativversorgung durch.

Wir untersuchen dabei die Anwendbarkeit verschiedener Definitionen auf Fallbeispiele, um die Verwendung von Begriffen besser zu verstehen und zukünftig zu verbessern. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen und etwas Zeit (ca. 20 Minuten) für unsere Umfrage finden.

Zur Umfrage auf Deutsch und weiteren Informationen gelangen Sie über folgenden Link: https://umfrage.itz.uni-halle.de/limesurvey/index.php/227628/lang-de
Sie können bis zum 10. September 2021 teilnehmen!

Bei Rückfragen oder Problemen können Sie sich gerne an Dr. Alexander Kremling (alexander.kremling@medizin.uni.halle.de) wenden.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Prof. Dr. C. Ostgathe  
Koordinator SedPall

Prof. Dr. Jan Schildmann   
Leitung SedPall-Ethik       

Dr. Alexander Kremling
wiss. Mitarbeiter SedPall-Ethik