Zusatznavigation



Suche


Zusatzinhalte

Kontakt

Vereinssitz

Österreichische Palliativgesellschaft (OPG)


Medizinische Universität Wien

Universitätsklinik für Innere Medizin 1

Währinger Gürtel 18-20

1090 Wien
Tel: + 43 1 40400 27520

Mitglied werden

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei der OPG?


Hauptinhalt

OPG-Mitglieder erhalten im Jänner 2019 10% Ermäßigung

Das Patientenverfügungs-Gesetz wurde im Herbst 2018 überarbeitet und ist in seiner Neufassung seit 16. Jänner 2019 in Österreich in Geltung. Neu ist beispielsweise:

  •  Errichtung ist künftig auch bei den Erwachsenenschutzvereinen möglich.
  •  Möglichkeit der Speicherung der Verfügungen in ELGA.
  •  Pflicht der Gesundheitsberufe, in ELGA einzusehen.
  •  Verlängerung der Gültigkeitsfrist von verbindlichen Patientenverfügungen von fünf auf acht Jahre.
  •  Klarstellung, dass auch bei ausländischen Patienten stets österreichisches Recht (auch das Recht   der Patientenverfügung) anzuwenden ist.

zum Bundesgesetzblatt

Dies hat Jurist Dr. Michael Halmichgleich zum Anlass genommen und ein Rechtshandbuch zur Patientenverfügung herausgegeben. Das Buch beinhaltet:

  •  Juristisches zu Behandlungsentscheidungen
  •  Vorsorge durch eine Patientenverfügung, Arten von Verfügungen
  •  Prozedere zur Errichtung samt Tipps zur Formulierung und Errichtungsstellen
  •  Relevanz für Gesundheitsberufe (z.B. Ärzte, Pflegepersonal, Rettungsdienstpersonal)
  •  Andere Vorsorgemöglichkeiten und Kurzdarstellung des Erwachsenenschutzrechts

99 Seiten / € 25,00

OPG-Mitglieder erhalten – 10 % bei einer Bestellung im Jänner 2019!

=> zum Onlineshop

(einfach bei der Bestellanmerkung „OPG“ anführen!)

 

Dr.iur. Michael HALMICH LL.M.
Recht und Ethik im Gesundheitswesen
Vorsitzender der ÖGERN
1140 Wien, Kuefsteingasse 15/4.9
+43 660 735 42 44

medrecht(at)halmich.at
www.halmich.at
www.oegern.at