Zusatznavigation



Suche


Zusatzinhalte

Kontakt

Vereinssitz

Österreichische Palliativgesellschaft (OPG)


Medizinische Universität Wien

Universitätsklinik für Innere Medizin 1

Währinger Gürtel 18-20

1090 Wien
Tel: + 43 1 40400 27520

Mitglied werden

Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft bei der OPG?


Hauptinhalt

Im Zuge des 1. Österreichischen Palliativtages am 26.4.2014 im Schloß Schönbrunn Tagungszentrum in Wien wurde in der Generalversammlung der neue OPG-Vorstand gewählt

Neuer Präsident der OPG ist nun der Palliativmediziner und Geriater, Dr. Harald Retschitzegger. Er löst damit Herbert Watzke ab, welcher als Professor für Palliativmedizin an der Meduni Wien weiterhin eine sehr wichtige Funktion inne hat und im Vorstand der OPG verbleibt.
Retschitzegger
beschäftigt sich seit 20 Jahren hauptberuflich mit Palliativmedizin, leitete viele Jahre lang eine Palliativstation in OÖ und ist seit 2 Jahren ärztlicher Leiter der Caritas Wien.
Mit seinem ausdrücklichen Dank an Prof. Watzke und den bisherigen Vorstand sieht Retschitzegger als wichtigsten Arbeitsschwerpunkt für den neuen Vorstand die Erreichung der Facharztanerkennung für Palliativmedizin in Österreich, so wie sie in den meisten europäischen Ländern bereits Standard ist. Weiters möchte Retschitzegger mit seinem Team die interdisziplinäre Zusammenarbeit im Hospiz- und Palliativbereich fördern, sich für Palliativmedizin als Pflichtprüfungsfach von allen Medizinstudierenden stark machen und den so nötigen Ausbau der mobilen und stationären Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Österreich vorantreiben.

 

Zur Person:

  • Dr. Harald Retschitzegger, MSc. (Palliative Care), geb. 1964.     
  • Medizinstudium an der Universität Wien und in weiterer Folge Diplomstudium für Palliative Medicine in Cardiff, University of Wales. Akademischer Palliativexperte und Master of Science, PMU Salzburg
  • 1994 bereits Mitbegründer der Hospizbewegung OÖ, dann deren Vorsitzender.
  • Seit 2012 Ärztlicher Leiter der Caritas der Erzdiözese Wien, zuvor 12 Jahre lang Leitung der Palliativstation im KH Ried/Innkreis.
  • Von 2001 – 2002 Österreichischer Vertreter und Mitglied des „Committee of experts on the organisation of palliative care“ des Europarates, Straßburg
  • Mitglied der Lehrgangsleitung des Internationalen Universitätslehrganges Palliative Care der IFF, Wien
  • Seit 2001 Lehrbeauftragter an der Medizinischen Universität Wien
  • 2004 “Menschenrechtspreis des Landes OÖ”